Welche Conversion-Killer gibt es und wie können Sie diese vermeiden?

Viele Webseiten haben nicht zu wenig Traffic, Sie haben zu wenig Conversions. Meist sind es die Kleinigkeiten, die den Besucher einer Webseite davon abhalten zu interagieren. Deshalb ist es wichtig, dass man seine Besucher leitet, führt und animiert, um sie im Idealfall als Kunden zu gewinnen.

Slideshows sind oft ein Conversion-Killer. Verwenden Sie lieber ein personalisiertes statisches Bild. Analysieren Sie Ihre Traffic-Quellen und nutzen Sie die Information um die Botschaft der Bilder besser auf Ihre Besucher abzustimmen.

Webseiten werden oft nicht wirklich gelesen, sondern nur gescannt. Ihre Besucher brauchen daher visuelle Hinweise. Verhindern Sie verwirrende Darstellungen. Verwenden Sie beispielsweise Overlays oder verdunkeln Sie Bereiche hinter einem Pop-Up. Fokussieren Sie die Aufmerksamkeit des Besuchers auf den Call-to-Action-Button.

Fehlende Rezensionen können Coversion-Killer sein. Vereinfachen sie beispielsweise die Rezessionsmöglichkeiten für mobile Nutzer. Unglaubwürdige Testimonials sind Conversion-Killer. Testimonials brauchen ein Bild. Glaubwürdigkeit ist ein wesentlicher Faktor.

Drücken Sie sich nicht wage aus. Kommunizieren Sie konsistent. Sagen Sie das Richtige zum richtigen Zeitpunkt. Konstruieren Sie eine Fährte, die Ihren Besucher leitet und motiviert. Fragen Sie Ihre Kunden, was ihnen wichtig ist und verstehen Sie Ihre Besucher.