Wie Sie Ihre Anzeigen per Anzeigenrotation optimieren können.

Mit der Anzeigenrotation können Sie die Auslieferung Ihrer Anzeigen im Such- und Displaynetzwerk bestimmen. Sie benötigen dafür mindestens zwei Anzeigen pro Anzeigengruppe. Die Einstellung zur Anzeigenrotation sorgt nun dafür, dass Ihre Anzeigen abwechselnd präsentiert werden.

Sie können festlegen, wie oft die Anzeigen einer Gruppe im Verhältnis zueinander geschaltet werden. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

Für Klicks optimieren
Diese Einstellung wird für die meisten Werbetreibenden empfohlen. Ihre Anzeigen werden bei dieser Option so ausgeliefert, dass mit gegebenen Budget die maximale Anzahl an Klicks generiert wird.

Für Conversions optimieren
Mit dieser Einstellung wird die Anzeige, die die meisten Conversions generiert, bevorzugt geschalten. Um die Option nutzen zu können, müssen Sie Conversion-Tracking eingerichtet haben.

Gleichmäßige Anzeigenrotation
Bei dieser Option werden alle Anzeigen, unabhängig von der Klickrate und den Conversions 90 Tage lang gleichmäßig geschaltet. Anschließend werden Sie in der Kampagne automatisch für Klicks oder Conversions optimiert.

Unbestimmte Anzeigenrotation
Diese Option entspricht der „gleichmäßigen Anzeigenrotation“, jedoch ohne die automatische Optimierung nach 90 Tagen. Wenn Sie selbst einen Anzeigentest durchführen wollen, um herauszufinden, welche Anzeige die bessere Leistung erbringt, dann ist die „unbestimmte Anzeigenrotation“ eine sinnvolle Option.

Eine bewährte Methode um herauszufinden, welche Anzeigen am besten funktionieren, ist der sogenannte A/B Test.

Schreiben Sie zwei Anzeigen in eine Anzeigengruppe. Wählen Sie die Option „unbestimmte Anzeigenrotation“, damit die Anzeigen gleich verteilt geschalten werden. Definieren Sie anschließend den Parameter, der optimiert werden soll. Vergleichen Sie die Performance der Anzeigen sobald genügend Klicks vorhanden sind. Final können Sie die Anzeige mit der schlechteren Performance löschen oder überarbeiten.

Bei Bedarf kann der Ablauf mehrmals wiederholt werden. Es ist empfehlenswert, dass Sie in jeder Anzeigengruppe permanent einen A/B Test laufen lassen. Wenn Sie den beschriebenen Prozess beibehalten, können Sie die Leistung Ihrer Kampagne schrittweise und dauerhaft verbessern.