Hinweise für bessere Formulare auf Landingpages

Ein Formular sollte auf Ihrer Landing Page keine überflüssigen Felder und damit Hürden für den Nutzer enthalten. Die meisten Conversions erhalten Sie i.d.R. bei Kontaktformularen mit nur drei Feldern.

Verzichten Sie wenn möglich auf DropDown-Felder, da sie „abschreckend“ wirken können. Beachten Sie, dass einspaltige Kontaktformulare besser funktionieren als zweispaltige. Optionale Felder, kursive Schrift und Sternchen werden von Nutzern nur sehr schlecht oder gar nicht wahrgenommen, und sollten nicht verwendet werden.

Beschreiben Sie klar, was in welches Formularfeld einzutragen ist. Missverständnisse sollten vermieden werden. Zur besseren Orientierung empfiehlt es sich, das jeweils aktive Feld deutlich zu markieren. Sorgen Sie dafür, dass bei falschen oder unvollständigen Formulareingaben direkt eine Fehlermeldung als Feedback erscheint. Bei korrekter Eingabe bietet es sich an, eine Bestätigung bereitzustellen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Formulare auch bei mobiler Nutzung gut funktionieren. Häufig kann man das Kontaktformular über einen Button erreichen. Auf der Landing Page kann es jedoch von Vorteil sein, das Formular direkt einzubetten.