Unger

UNGER hat international  als führender Hersteller von professionellen Reinigungs- und Pflegewerkzeugen seit über 50 Jahren großes Ansehen erworben. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit, ging es um die Vermarktung eines ergonomischen Bodenreinigungssystems. Aufgabe war es Unternehmen zu erreichen, die gewerblich auf die Verwendung von hochwertigen Reinigungswerkzeugen angewiesen sind.

Erste Analysen haben ergeben, dass die klassischen aktiven Kanäle wie Google Ads und YouTube Ads nur sehr schwer funktionieren werden, da über Keyword-Targeting privat Suchende nicht vernünftig ausgeschlossen werden können. Leider sind gut 99 % der Anfragen im Wischmopp-Kontext privater Natur. Wir haben uns entschieden diese Kanäle deshalb nicht zu bespielen.

Unserer Meinung nach, haben daher nur Ads über LinkedIn und Xing das Potenzial den Anforderungen gerecht zu werden. Zum Zeitpunkt des Projektstarts war Xing Ads noch sehr unausgereift. Die zur Verfügung stehenden Zielgruppen waren nicht passend genug. Ein Großteil des Budgets wurde daher via LinkedIn Ads platziert.

Entscheidend war die Möglichkeit Führungskräfte von Gebäudereinigern und aus dem Hotelgewerbe auswählen und ansprechen zu können. Unsere Zielgruppe konnte nun sehr konkret und passend erreicht werden. Der Grundstein für eine erfolgreiche PPC-Kampagne war gelegt.

+2 Optgszyklen

+15% ROAS

+20% Verkäufe

+2 Optimgszyklen

Nachdem wir den LinkedIn Insight-Tag platziert hatten und das Tracking implementieren konnten, haben wir Sponsored Content Ads und Text Ads eingerichtet und aktiviert. Remarketing lief nach einer zweiwöchigen Anlaufzeit, sowohl über LinkedIn, Facebook und Instagram als auch über das Google Display Netzwerk.

Wie im B2B-Bereich üblig, war die Anzahl der Conversion sehr gering. Eine datenbasierte Optimierung der Kampagnen war daher nur sehr schwer möglich. Final hat sich jedoch gezeigt, dass sich eine saubere Zielgruppenauswahl und ein qualitatives Kampagnen-Setup wieder bezahlt gemacht hat. Der Kunde war sehr zufrieden, da volumenreiche Aufträge eingingen, die dem Kanal zugeordnet werden konnten.

UNGER hat international  als führender Hersteller von professionellen Reinigungs- und Pflegewerkzeugen seit über 50 Jahren großes Ansehen erworben. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit, ging es um die Vermarktung eines ergonomischen Bodenreinigungssystems. Aufgabe war es Unternehmen zu erreichen, die gewerblich auf die Verwendung von hochwertigen Reinigungswerkzeugen angewiesen sind.

Erste Analysen haben ergeben, dass die klassischen aktiven Kanäle wie Google Ads und YouTube Ads nur sehr schwer funktionieren werden, da über Keyword-Targeting privat Suchende nicht vernünftig ausgeschlossen werden können. Leider sind gut 99 % der Anfragen im Wischmopp-Kontext privater Natur. Wir haben uns entschieden diese Kanäle deshalb nicht zu bespielen.

Unserer Meinung nach, haben daher nur Ads über LinkedIn und Xing das Potenzial den Anforderungen gerecht zu werden. Zum Zeitpunkt des Projektstarts war Xing Ads noch sehr unausgereift. Die zur Verfügung stehenden Zielgruppen waren nicht passend genug. Ein Großteil des Budgets wurde daher via LinkedIn Ads platziert.

Entscheidend war die Möglichkeit Führungskräfte von Gebäudereinigern und aus dem Hotelgewerbe auswählen und ansprechen zu können. Unsere Zielgruppe konnte nun sehr konkret und passend erreicht werden. Der Grundstein für eine erfolgreiche PPC-Kampagne war gelegt.

2

Optimierungszyklen

+20%

Verkäufe

+15%

ROAS

Nachdem wir den LinkedIn Insight-Tag platziert hatten und das Tracking implementieren konnten, haben wir Sponsored Content Ads und Text Ads eingerichtet und aktiviert. Remarketing lief nach einer zweiwöchigen Anlaufzeit, sowohl über LinkedIn, Facebook und Instagram als auch über das Google Display Netzwerk.

Wie im B2B-Bereich üblig, war die Anzahl der Conversion sehr gering. Eine datenbasierte Optimierung der Kampagnen war daher nur sehr schwer möglich. Final hat sich jedoch gezeigt, dass sich eine saubere Zielgruppenauswahl und ein qualitatives Kampagnen-Setup wieder bezahlt gemacht hat. Der Kunde war sehr zufrieden, da volumenreiche Aufträge eingingen, die dem Kanal zugeordnet werden konnten.

UNGER hat international  als führender Hersteller von professionellen Reinigungs- und Pflegewerkzeugen seit über 50 Jahren großes Ansehen erworben. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit, ging es um die Vermarktung eines ergonomischen Bodenreinigungssystems. Aufgabe war es Unternehmen zu erreichen, die gewerblich auf die Verwendung von hochwertigen Reinigungswerkzeugen angewiesen sind.

Erste Analysen haben ergeben, dass die klassischen aktiven Kanäle wie Google Ads und YouTube Ads nur sehr schwer funktionieren werden, da über Keyword-Targeting privat Suchende nicht vernünftig ausgeschlossen werden können. Leider sind gut 99 % der Anfragen im Wischmopp-Kontext privater Natur. Wir haben uns entschieden diese Kanäle deshalb nicht zu bespielen.

Unserer Meinung nach, haben daher nur Ads über LinkedIn und Xing das Potenzial den Anforderungen gerecht zu werden. Zum Zeitpunkt des Projektstarts war Xing Ads noch sehr unausgereift. Die zur Verfügung stehenden Zielgruppen waren nicht passend genug. Ein Großteil des Budgets wurde daher via LinkedIn Ads platziert.

Entscheidend war die Möglichkeit Führungskräfte von Gebäudereinigern und aus dem Hotelgewerbe auswählen und ansprechen zu können. Unsere Zielgruppe konnte nun sehr konkret und passend erreicht werden. Der Grundstein für eine erfolgreiche PPC-Kampagne war gelegt.

2

Optimierungszyklen

+20%

Verkäufe

+15%

ROAS

Nachdem wir den LinkedIn Insight-Tag platziert hatten und das Tracking implementieren konnten, haben wir Sponsored Content Ads und Text Ads eingerichtet und aktiviert. Remarketing lief nach einer zweiwöchigen Anlaufzeit, sowohl über LinkedIn, Facebook und Instagram als auch über das Google Display Netzwerk.

Wie im B2B-Bereich üblig, war die Anzahl der Conversion sehr gering. Eine datenbasierte Optimierung der Kampagnen war daher nur sehr schwer möglich. Final hat sich jedoch gezeigt, dass sich eine saubere Zielgruppenauswahl und ein qualitatives Kampagnen-Setup wieder bezahlt gemacht hat. Der Kunde war sehr zufrieden, da volumenreiche Aufträge eingingen, die dem Kanal zugeordnet werden konnten.